Skip to main content
24h Havariedienst: 03774 / 144-0
VR-Tour

Naturnahe Verfahren


Naturnahe Abwasserreinigungsverfahren, nehmen in unserer Region aufgrund der Boden- und klimatischen Verhältnisse eine Sonderstellung ein.

Pflanzenkläranlage

Vorgeklärtes Abwasser wird schwallartig in ein Schilfbett eingebracht. Pro Einwohner werden 3 - 5 m² Fläche benötigt.

unbelüftete Teichanlage

Der Abbau von Abwasserinhaltsstoffen findet in entsprechend dimensionierten und ausgebauten Teichen statt. Hoher Platzbedarf ist erforderlich.

Sandfiltergraben

Vorgereinigtes Abwasser sickert aus dem Zulauf durch Kiesschichten und wird anschließend über Dränagen abgeleitet. Mindestens 6 m Sickerlänge je Einwohner sind zu verlegen.