Zum Hauptinhalt springen
24h Havariedienst: 03774 / 144-0
VR-Tour
Informationen Ultraschallwasserzähler

Die Satzungen des Zweckverband Wasserwerke Westerzgebirge

 


Alle Dateien stehen im PDF - Format zur Verfügung. Zum Betrachten benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Acrobat Reader.

Die Verbandssatzung

des Zweckverbandes Wasserwerke Westerzgebirge regelt in erster Linie Name, Sitz und Rechtsnatur des Verbandes, die Verbandsaufgaben, die Zuständigkeiten, Finanzbedarf und Satzungsbefugnis. In der Anlage zu dieser Satzung sind die Verbandsmitglieder genannt und die Art der Aufgabenübertragung auf den ZWW.
 

  Verbandssatzung in der Fassung der zehnten Änderungssatzung (gültig ab 25.12.2020) 

Die Wasserversorgungssatzung (WVS)

enthält die Vorschriften über den Anschluss an die öffentliche Wasserversorgungsanlage und die Versorgung mit Trinkwasser. Enthalten sind insbesondere Begriffsbestimmungen und Regelungen zu
- Anschluss und Benutzung
- Haus- und Grundstücksanschlüsse
- Gebühren
- Anzeigepflichten, Ordnungswidrigkeiten, Haftung
 

  Wasserversorgungssatzung inklusive aller Änderungen (Stand 01.01.2022) 

Die Abwassersatzung (AbwS)

enthält die Vorschriften über die öffentliche Abwasserbeseitigung.
Enthalten sind insbesondere Begriffbestimmungen und Regelungen zu
- Anschluss und Benutzung
- Anschlusskanäle und Grundstücksentwässerungsanlagen
- Gebühren
- Anzeigepflichten, Ordnungswidrigkeiten, Haftung
 

  Abwassersatzung in der Fassung der elften Änderungssatzung (gültig ab 1.8.2022)

Die Kostensatzung (KostS)

enthält die Regelungen zur Erhebung von Verwaltungskosten für Amtshandlungen in weisungsfreien Angelegenheiten.
 

  Kostensatzung (Stand 01.01.2022)

Kleineinleiterabgabesatzung

  Kleineinleiterabgabe­satzung

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Seitennutzung stimmen Sie dieser Verwendung zu.